Berlin Mitte

Ein Grund zum Feiern: 95 jähriges Jubiliäum der AWO

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) gibt es seit 95 Jahren. Grund zum Feiern! Es gab noch einen weiteren Grund zu Feiern. Der Vorsitzende der AWO, Manfred Nowak, hatte am Jubiliäumstag ebenfalls Geburtstag.

Am 13. Dezember 2013 konnte die AWO stolz auf 95 Jahre Bestehen zurückblicken.

Dieses Jubiläum wurde am 13.1.2014 in den Räumen der AWO Mitte in der Barfußstraße gefeiert.

Gefeiert wurde auch der 70. Geburtstag des AWO-Vorsitzenden Mitte, Manfred Nowak, der am 13.12. geboren wurde.

In Anwesenheit von vielen Gratulanten wurde von allen Rednern die Arbeit der AWO positiv gewürdigt und das Engagement von Manfred Nowak hervorgehoben.

Als Gratulanten waren viele AWO-Mitglieder und Freunde erschienen. Bekannte unter den Gästen zu findende AWO-Mitglieder sind u. a. der Bezirksbürgermeister von Mitte, Dr. Christian Hanke, das Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Bruni Wildenhain-Lauterbach, und der Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion der BVV Mitte, Hans-Günter Mahr, gehörten.

Hans-Günter Mahr überreichte die besten Wünsche der SPD-Fraktion der BVV-Mitte zum 95. Jubiliäum der AWO und zum 70. Geburtstag von Manfred Nowak.

Die AWO ist ein  Wohlfahrtsverband mit besonderer Prägung. Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer engagieren sich  ehren- und hauptamtlich Tätige und tragen zur Minimierung gesellschaftlicher und sozialer Probleme durch die unterschiedlichsten Dienstleistungen bei.

Die AWO ist damit ein wichtiger Kooperationspartner im politischen Handeln.

Für das Engegement der AWO insbesondere in Sozialangelegenheiten und den oft aufopfernden Einsatz von Manfred Nowak bedanken wir uns.

Die Mitglieder der SPD-Fraktion freuen sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Hans-Günter Mahr