Thema: Stefan Draeger

Fraktion on Tour: „Ost-Sicht – Verbotene Blicke“

Auf Initiative von Stefan Draeger besuchten am 13. Juni Fraktionäre der SPD – Fraktion der BVV – Mitte die Ausstellung „Ost-Sicht – Verbotene Blicke“, welche im Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer Fotografien aus den 1960er und 70er Jahren zeigt. Fotografien der Berliner Mauer aus Westberliner Sicht vom Mauerbau bis zur Öffnung gibt es viele. Sowohl […] weiterlesen ...

Ausstellung zum Berliner Weinbau im Rathaus Mitte

Die Berolina Galerie im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee zeigt das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Ausstellungen. Für die am Standort arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksverwaltung bietet die Galerie immer wieder eine nette Abwechslung. Davon profitieren aber auch die Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), die immer wieder Gelegenheit haben, die einzelnen Ausstellungen zu besuchen. So […] weiterlesen ...

Fraktion on Tour: Besuch der Ausstellung „Untergrund – Das Alte Rathaus von Berlin. Die archäologische Neuentdeckung“

Am 10.01.2014 besuchten Mitglieder der SPD-Fraktion der BVV-Mitte auf Initiative von Stefan Draeger die Ausstellung „Untergrund – Das Alte Rathaus von Berlin. Die archäologische Neuentdeckung“. Der Direktor des Neuen Museums, Herr Prof. Wemhoff, führte uns exklusiv durch die Ausstellung, die uns umfassende Einblicke zu den Ausgrabungen und Fundstücken verschaffte. Lange Zeit wurde davon ausgegangen, dass […] weiterlesen ...

Willkommen in Mitte: MeinFernbus.de

Seit Dezember 2013 hat das erst 2012 gegründete Unternehmen MeinFernbus GmbH seinen Firmensitz in Mitte: im 5. und 7. Stock des Gebäudes, in dem auch die Berliner Zeitung und der Berliner Kurier gemacht werden – in der Karl-Liebknecht-Straße 29. Mittlerweile hat das Unternehmen 140 Mitarbeiter und expandiert weiter. Nach Ermittlungen des Berliner IGES-Institutes hat MeinFernbus.de […] weiterlesen ...

Mittes Mühlen mahlen langsam: Bierbikes nun endlich ausgebremst

Es war einmal ein Bezirksverordneter, der störte sich an den grölenden, betrunkenen Menschen, die auf sogenannten “Bierbikes” durch Mitte kurvten, den Verkehr aufhielten und ihren Beitrag zur Ballermannisierung unseres schönen Bezirks beitrugen. Das geschah zu der Zeit, da ein Stadtrat S. neu in seinem (sehr umfangreichen) Amt für Stadtentwicklung, Ordnungsamt, Grünflächen usw. war. Da der […] weiterlesen ...