Thema: Mieten

SPD-Alexanderplatz „Menschenrecht Wohnen statt Armutsfalle Mieten.

Der Staatssekretär für Stadtentwicklung Ephraim Gothe und der Bezirksleiter des Berliner Mietervereins in Mitte Wilfried Jugl diskutieren über die Wohnsituation in Berlin und wirksame Rezepte gegen Wohnungsnot und steigende Mieten. Kaum freie Wohnungen, hohe Mieten, Steigende Nebenkosten – und kein Ende in Sicht. Bis 2030 werden 250.000 Menschen mehr in Berlin erwartet, und alle zieht […] weiterlesen ...

Eva Högl: SPD-Positionspapier “Bezahlbares Wohnen in der Sozialen Stadt”

Zentrales Thema für die SPD ist und bleibt die Frage nach sozialverträglichen Mieten. Vor allem in Ballungszentren wie Berlin steigen die Mieten und bezahlbarer Wohnraum wird knapp. Auch in meinem Wahlkreis in Berlin Mitte sind viele Mieterinnen und Mieter deswegen beunruhigt. Menschen werden aus ihren Kiezen verdrängt, weil sie sich die Mieten nicht mehr leisten […] weiterlesen ...

Mieten und Wohnen: Entwicklung der Zwangsversteigerungen

Wohnen und Mieten sind wichtige Themen in Mitte. Besonders wird über die Frage der Verdrängung bisheriger Mieterinnen und Mieter diskutiert. Dazu gehört auch das Stichwort Gentrifizierung. Wie steht es aber um die bisherigen Besitzerinnen und Besitzer von Wohnungen, die ihre Wohnungen nicht weiter halten können, weil sie selbst in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind? Der Frage […] weiterlesen ...