Allgemein

Ausstellung zum Berliner Weinbau im Rathaus Mitte

Die Berolina Galerie im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee zeigt das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Ausstellungen. Für die am Standort arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksverwaltung bietet die Galerie immer wieder eine nette Abwechslung. Davon profitieren aber auch die Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), die immer wieder Gelegenheit haben, die einzelnen Ausstellungen zu besuchen.

So auch am 24.03.2014 vor dem Wirtschaftsausschuss. Aliye Stracke-Gönül, Martina Matischok und Stefan Draeger, Mitglieder des Wirtschaftsausschusses der SPD Fraktion nutzten die Zeit vor Sitzungsbeginn für die Ausstellung zum Berliner Weinanbau vom Förderverein Weingarten Berlin e.V.. Unter dem Motto „Reben, Ranken, Riesling – Berliner Weingeschichte“ wurde eindrucksvoll alles um den Berliner Weinanbau dargestellt.

Es handelt sich um eine sehr interessante geschichtsträchtige Ausstellung, die die Entwicklung des Weinanbaus in unserer Stadt aufzeigt. Zu sehen sind alte Karten mit Orten der Weinberge und Weingärten in Berlin, die auf das überlieferte Berliner Weinanbaugebiet hinweisen. Auch einige Gegenstände aus der Winzerei wie ein Fass, eine Weinpresse, ein Weinballon und verschiedene Weinflaschen sind zu bestaunen.

Der Förderverein bewirtschaftet in unserem Nachbarbezirk einen Weingarten mit „ca. 700 Rebstöcken“. An 10 verschiedenen Standorten reifen Reben für regionale Weine  (PM, Nr. 103/2014, 26.2.14).

Unser Bezirk profitiert natürlich von dieser biologischen Vielfalt. Ebenfalls profitiert das Land wirtschaftlich von den vielen Weinläden in unserer Stadt, die neben dem Verkauf auch Verköstigungen und Beratungen anbieten.

Natürlich befand sich eine Flasche unseres Hauptstadtsekts in der Vitrine. Die Beeren hierfür wachsen im Humboldthain Park, in Mitte. Wir sind stolz auf unseren Sekt, den es leider nicht zu kaufen gibt. Hierzu wurde bereits berichtet (https://www.spd-fraktion-mitte.de/aktuell/2013-10-06/beruehmter-humboldthainer).

Die Ausstellung dauert noch bis zum 25. April 2014 und ist nicht nur etwas für Weinkenner.

Wir freuen uns Sie mal bei einer Ausstellung in der Berolina Galerie zu treffen.

Aliye Stracke-Gönül