Berlin Mitte

Besuch der Kita Weydemeyerstraße mit Ulrich Davids und Eva Högl

Stadtrat Ulrich Davids besuchte mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Eva Högl die Kita in der Weydemeyerstraße in Mitte am 27.06.2013. Die Kita hat sich am Bundesprogramm „Kleine Forscher“ beteiligt und stellte das Kinderlabor und die erfolgreichen Ergebnisse vor. Frau Dr. Högl begleitete das Bundesprogramm und Stadtrat Ulrich Davids warb im Kita-Eigenbetrieb City um die Teilnahme. Die Koordinatorin der Lernwerkstatt und die Fachberaterin des Kitaeigenbetriebes konnten so viele Kitas vom Nutzen des Programm überzeugen.

Mit der Einrichtung eines Kinderlabors und der tollen Initiative der
Kitaleiterin und der Erzieherinnen entstand für die Kinder ein zusätzlicher Lernort in der Kita. Die Kinder können dort Erfahrungen aus den Bereichen Natur, Wasser, Feuer, Wärme, Rostoffen und Forscherinstrumenten sammeln und sich vor allem ausprobieren. Die Erzieherinnen und Erzieher werden in Fachkursen weitergebildet und sind somit immer auf dem neusten Stand und erweitern das Kinderlabor.

Die vielen Kindertagesstätten hatten im Mai ihre „Forschungsergebnisse“ in einer Ausstellung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg vorgestellt und die Ausstellung besuchten rund 3000 Menschen. Nun soll die Ausstellung im Rathaus Karl-Marx-Allee dem Sitz des Stadtrates Davids und im Bundestag präsentiert werden.

Im weiteren Verlauf des Besuches konnten sich Stadtrat Davids und Frau Dr. Högl noch ein Bild von der Kindertagesstätte machen. Die Räume sind durch viele Fenster hell und freundlich und sorgen zu für ein natürliches Licht. Der Küchenbereich kann von den Kinder durch eine große Fensterfront eingesehen werden und die Kinder können dadurch die Essenszubereitung beobachten, denn hier wird noch vor Ort gekocht.