Berlin Mitte

Tag der offenen Tür im Nachbarschaftszentrum dialog101

Vor Kurzem ludt das Nachbarschaftszentrum „dialog 101“ aus der Köpenicker Straße zu einem Tag der offenen Tür. Stefan Draeger, Mitgliede der BVV war vor Ort und berichtet über seine Eindrücke des Projektes:

Es ist immer wieder überraschend, welche Projekte es in Mitte gibt. Eines davon konnte man am Tag der offenen Tür kennen- und schätzen lernen: das Nachbarschaftszentrum dialog 101 (Köpenicker Straße 101, 10179 Berlin – direkt am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße), das vom Kreativhaus betrieben wird. Hier treffen sich vorwiegend Mütter mit Migrationshintergrund, nähen zusammen, plaudern, trinken einen Tee, lassen sich bei Behördenangelegenheiten helfen. Eine tolle und unterstützendwerte Sache.

Es gibt hier die Kiezmütter: Frauen mit türkischem oder arabischem Migrationshintergrund. Sie unterstützen Frauen und Familien im ALGII-Bezug, bieten Konfliktmanagement, Ernährungsberatung, Sprachförderung und und und. In der Zukunftsschmiede wird die berufliche Entwicklung unterstützt – z.B. durch Bewerbungstraining, Computernutzung und anderes. Im NähCafé Moira trifft man sich, redet (jeden Donnerstag gibt es ein gemeinsames Frühstück) über Familie, Gesundheit und Wohnen. Parallel dazu können die Nähmaschinen genutzt werden oder das Nähen erlernt werden. Und alle Angebote sind kostenlos! Nähere Einzelheiten über dieses tolle Projekt auf der Webseite des Kreativhauses (www.kreativhaus-berlin.de). Die SPD-Fraktion freut sich über so viel Engagement und unterstützt es nach Kräften!